Das Nessmuk Messer wurde von dem Trapper und Waldläufer George W. Sears entwickelt. Es handelt sich um ein kurzes Jagdmesser mit einer sehr bauchigen, breiten Klinge mit dem charakteristischen Buckel auf dem Rücken der Klinge.

Das Nessmuk hat einen verlöteten Handschutz aus Messing, Schiffsbronze, Eisen oder Neusilber.

Der Griff besteht aus mehreren Lagen Vulkanfiber, Alu, Kupfer, Micarta, Mammut Elfenbein, Büffel Horn - Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten einer individuellen Gestaltung.

Unter dieser Anordnung kommt Sambar, Leder und Sambar oder auch Edelholz zum Einsatz.

Der Griffabschluss ist entweder naturbelassen, aus dem gleichen Material wie dern Handschutz oder auch Büffelhorn, Mammut Inlays, Silber oder mit einem eingelassenen Patronenboden.

 

Zum Seitenanfang

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehme Nutzung zu ermöglichen. Datenschutzerklärung